Newsletter Dezember 2010

GELEBTE DEMOKRATIE in Dessau-Roßlau

62 Gäste diskutieren auf Netzwerkkonferenz und entwickeln gemeinsamen Fahrplan für das kommende Jahr


Umfangreiche Dokumentation erschienen


Am 23. November 2010 kamen im Liboriusgymnasium ganz verschiedene Menschen mit unterschiedlichsten Weltanschauungen, Lebensentwürfen und Wertvorstellungen zusammen. Vom Leitenden Oberstaatsanwalt, über den Chefarzt des Städtischen Klinikums bis hin zur antirassistischen Basisinitiative einte sie alle ein handlungsleitendes Motiv: Dessau-Roßlau etwas weltoffener, toleranter und lebensfroher zu gestalten. Dabei trafen sich AktivistInnen des Netzwerkes GELEBTE DEMOKRATIE (mehr dazu hier...) mit interessierten BürgerInnen und Persönlichkeiten aus der Stadtgesellschaft, um in einer Rückschau Bilanz zu ziehen. Auf der vom Lokalen Aktionsplan für Demokratie und Toleranz geförderten Konferenz standen darüber hinaus die kommenden Herausforderungen für das demokratische Gemeinwesen an Elbe und Mulde im Mittelpunkt. Gemeinsam wurden die zukünftigen Herausforderungen besprochen, um daraus tragfähige Konzepte zu entwickeln. 

weiterlesen


Die MEDIATHEK ist endlich online

Internetgestützte Datenbank bietet erprobte Produkte und Ansätze für die Bildungsarbeit

Nach unzähligen Gesprächen, Überarbeitungsphasen und Abstimmungsrunden ist es endlich soweit: Das vom Lokalen Aktionsplan für Demokratie und Toleranz (LAP) geförderte Projekt einer MEDIATHEK ist im Netz. Der Aktionsplan in Dessau-Roßlau hat seit 2007 mannigfaltige Projekte zur Demokratieförderung umgesetzt und begleitet. Die MEDIATHEK ist das zentrale Archiv für nachnutzbares Material aus diesen modellhaften Ansätzen. Hier finden sich für Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und Trägern der Erwachsenbildung barrierefrei und niedrigschwellig aufbereitete pädagogische Handreichungen, Vorträge, Broschüren, Audiobeiträge und Videos aus LAP-Projekten und Produkte, die Vereine und Initiativen aus der Stadt unabhängig vom Lokalen Aktionsplan entwickelt haben. Die Kategorie "Best Practice" enthält zudem Konzepte, die sich als Praxisbeispiele durch ihre herausragende Umsetzung auszeichnen.

weiterlesen


„Manche wissen genau, wie sie den deutschen Staat ausnehmen können“

Verein stellt Projektergebnisse vor / Wahrnehmungen von Mehrheits-Deutschen und MigrantInnen stehen sich oft kontrovers gegenüber

Der Verein zur Förderung von Kultur, Bildung und Medienkompetenz UC [ju:'si:] e.V. präsentierte am 07. Dezember 2010 in der Dessau-Roßlauer Daheimstraße die Ergebnisse des LAP-geförderten Projektes „Out of Babylon“. Hauptschwerpunkt des Projekts war ein interkultureller Radio-Workshop zusammen mit SchülerInnen des Gymnasiums Philanthropinum. Entstanden sind dabei zwei anschauliche Hörbeiträge in denen die Nachwuchs-Radio-JournalistInnen sich dem Themenkomplex Migration in Sachsen-Anhalt widmeten. Reinhören lohnt sich.

weiterlesen


Wettbewerb Aktiv für Demokratie und Toleranz 2009

Sieben Projekte aus Sachsen-Anhalt werden für ihr Engagement geehrt / Kinderstadt DESSOPOLIS räumt ersten Preis ab

Das BÜNDNIS FÜR DEMOKRATIE UND TOLERANZ – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) (mehr dazu hier...) hat am 26. November 2010 im Dessau-Roßlauer Ratssaal Vereine und Initiativen aus Sachsen-Anhalt für ihr „vorbildliches, nachahmenswertes zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und Toleranz“ gewürdigt. In dem bundesweiten Wettbewerb AKTIV FÜR DEMOKRATIE UND TOLERANZ 2009 wurden insgesamt 81 Initiativen und Projekte ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist zudem mit Preisen von 1.500 bis 5.000 Euro dotiert. Für das vom LAP Dessau-Roßlau geförderte Projekt Kinderstadt DESSOPOLIS (mehr dazu hier…) erhält der punkt e.V. den ersten Platz unter den sieben sachsen-anhaltinischen Preisträgern.

weiterlesen


 


img_1648.jpg
 
Logo Bundesministerium fr Familie, Senioren, Frauen und Jugend,  Logo TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen, Jugend Logo TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN